Angebote zu "Gospel" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Tiziano Ferro - TZN 2020
45,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit weltweit über 15 Millionen verkauften Tonträgern zählt Tiziano Ferro zu den erfolgreichsten europäischen Pop-Künstlern. Alle auf sein Debüt folgenden Alben, bis dato, erreichten die Spitze der italienischen Charts. Das bislang erfolgreichste Werk war die letzte Veröffentlichung, eine Kompilation seiner größten Hits, Duette sowie einiger neuer Singles unter dem Titel ?TZN ? The Best of Tiziano Ferro?, das sagenhafte vier Jahre in den italienischen Hitlisten stand und mit insgesamt acht Platin-Schallplatten ausgezeichnet wurde. Am 22. November 2019 erschien nun jüngst sein siebter Longplayer ?Accetto Miracoli?, der größtenteils von US-Starproduzent Timbaland im Studio betreut wurde. Die begleitende erste Single, zugleich der Titeltrack des Albums, enterte direkt die Top 10 der italienischen Charts ? es ist seine mittlerweile 19. Top-10-Single in Italien. Im Anschluss an eine große Arena-Tournee durch Italien wird Tiziano Ferro im nächsten Jahr auch für Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz kommen. Zwischen dem 14. November und dem 11. Dezember gastiert er in Zürich, Frankfurt, München und Lausanne.Dass der in Latina geborene und aufgewachsene Tiziano Ferro eine große Karriere als Sänger vor sich haben würde, zeichnete sich erstmals im Alter von 16 Jahren ab, als er Mitglied in einem Gospel-Chor seiner Heimatstadt wurde. Bald schon übernahm er viele Solo-Parts in dem Chor. Es sollte jedoch noch fünf weitere Jahre dauern, bis ihm sein Durchbruch als Solokünstler gelang: Mit seiner 2001 veröffentlichten Debütsingle ?Xdono? gelang ihm prompt ein großer internationaler Sommerhit, der in Italien die Spitze der Charts erreichte und sich in vielen weiteren Ländern in den Top 10 platzierte ? darunter auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schon diese erste Single wies eine Besonderheit auf, die Tiziano Ferro bis heute konsequent weiterverfolgt hat: er nimmt jeden seiner Songs sowohl in Italienisch als auch in Spanisch auf, von zahlreichen Liedern gibt es darüber hinaus auch französische und englische Versionen. Mit diesem multilingualen Ansatz avancierte er fast unmittelbar zum internationalen Star.Seither reiht sich Erfolg an Erfolg. In Italien platzierte er nicht weniger als 37 Singles in den Charts, insgesamt wurde Tiziano Ferro für seine Singles und Studioalben mit 18 Gold- und 56 Platin-Auszeichnungen geehrt. Neben seiner Vielsprachigkeit ist es vor allem sein besonderer Stil, der ihn international so erfolgreich macht: Zu dem italienischen Cantautore ? vergleichbar mit dem französischen Chanson ? gesellen sich in seiner Musik immer auch spannende Bezüge und Verweise auf die afroamerikanische Musikkultur zwischen RnB, Soul und Hip-Hop. Quasi nebenbei schloss er noch ein Studium der Translationswissenschaften in Mexiko ab, nahm im Duett mit Jamelia die offizielle Hymne der Olympischen Spiele von 2004 in Athen auf, gab Weihnachtskonzerte im Vatikan und eroberte während eines mehrjährigen Aufenthaltes in London auch Großbritannien.Für sein aktuelles siebtes Album wurde nun ein Traum für ihn wahr: ?Accetto Miracoli? nahm er zusammen mit einem seiner größten Einflüsse auf, dem US-Produzenten Timbaland. Diese Platte sollte nach all den bereits erlangten Erfolgen etwas werden, das nach seiner Aussage das ?Frischeste, Ehrlichste und Energetischste ist, das ich je gemacht habe. Es ist geboren aus der Notwendigkeit, mich selbst in Situationen völlig neuer Erfahrungen zu bringen?. Wie brillant diese Platte sich in all seine erfolgreichen Arbeiten der vergangenen 18 Jahre einreiht, wird man im Rahmen seiner Konzerte im Winter 2020 in Zürich, Frankfurt, München und Lausanne erleben können.Fotos: Giovanni Gastel

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Tiziano Ferro - TZN 2020
44,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit weltweit über 15 Millionen verkauften Tonträgern zählt Tiziano Ferro zu den erfolgreichsten europäischen Pop-Künstlern. Alle auf sein Debüt folgenden Alben, bis dato, erreichten die Spitze der italienischen Charts. Das bislang erfolgreichste Werk war die letzte Veröffentlichung, eine Kompilation seiner größten Hits, Duette sowie einiger neuer Singles unter dem Titel ?TZN ? The Best of Tiziano Ferro?, das sagenhafte vier Jahre in den italienischen Hitlisten stand und mit insgesamt acht Platin-Schallplatten ausgezeichnet wurde. Am 22. November 2019 erschien nun jüngst sein siebter Longplayer ?Accetto Miracoli?, der größtenteils von US-Starproduzent Timbaland im Studio betreut wurde. Die begleitende erste Single, zugleich der Titeltrack des Albums, enterte direkt die Top 10 der italienischen Charts ? es ist seine mittlerweile 19. Top-10-Single in Italien. Im Anschluss an eine große Arena-Tournee durch Italien wird Tiziano Ferro im nächsten Jahr auch für Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz kommen. Zwischen dem 14. November und dem 11. Dezember gastiert er in Zürich, Frankfurt, München und Lausanne.Dass der in Latina geborene und aufgewachsene Tiziano Ferro eine große Karriere als Sänger vor sich haben würde, zeichnete sich erstmals im Alter von 16 Jahren ab, als er Mitglied in einem Gospel-Chor seiner Heimatstadt wurde. Bald schon übernahm er viele Solo-Parts in dem Chor. Es sollte jedoch noch fünf weitere Jahre dauern, bis ihm sein Durchbruch als Solokünstler gelang: Mit seiner 2001 veröffentlichten Debütsingle ?Xdono? gelang ihm prompt ein großer internationaler Sommerhit, der in Italien die Spitze der Charts erreichte und sich in vielen weiteren Ländern in den Top 10 platzierte ? darunter auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schon diese erste Single wies eine Besonderheit auf, die Tiziano Ferro bis heute konsequent weiterverfolgt hat: er nimmt jeden seiner Songs sowohl in Italienisch als auch in Spanisch auf, von zahlreichen Liedern gibt es darüber hinaus auch französische und englische Versionen. Mit diesem multilingualen Ansatz avancierte er fast unmittelbar zum internationalen Star.Seither reiht sich Erfolg an Erfolg. In Italien platzierte er nicht weniger als 37 Singles in den Charts, insgesamt wurde Tiziano Ferro für seine Singles und Studioalben mit 18 Gold- und 56 Platin-Auszeichnungen geehrt. Neben seiner Vielsprachigkeit ist es vor allem sein besonderer Stil, der ihn international so erfolgreich macht: Zu dem italienischen Cantautore ? vergleichbar mit dem französischen Chanson ? gesellen sich in seiner Musik immer auch spannende Bezüge und Verweise auf die afroamerikanische Musikkultur zwischen RnB, Soul und Hip-Hop. Quasi nebenbei schloss er noch ein Studium der Translationswissenschaften in Mexiko ab, nahm im Duett mit Jamelia die offizielle Hymne der Olympischen Spiele von 2004 in Athen auf, gab Weihnachtskonzerte im Vatikan und eroberte während eines mehrjährigen Aufenthaltes in London auch Großbritannien.Für sein aktuelles siebtes Album wurde nun ein Traum für ihn wahr: ?Accetto Miracoli? nahm er zusammen mit einem seiner größten Einflüsse auf, dem US-Produzenten Timbaland. Diese Platte sollte nach all den bereits erlangten Erfolgen etwas werden, das nach seiner Aussage das ?Frischeste, Ehrlichste und Energetischste ist, das ich je gemacht habe. Es ist geboren aus der Notwendigkeit, mich selbst in Situationen völlig neuer Erfahrungen zu bringen?. Wie brillant diese Platte sich in all seine erfolgreichen Arbeiten der vergangenen 18 Jahre einreiht, wird man im Rahmen seiner Konzerte im Winter 2020 in Zürich, Frankfurt, München und Lausanne erleben können.Fotos: Giovanni Gastel

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
JOHN LEE HOOKER JR. & BAND
30,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit John Lee Hooker Jr. kommt ein großartiger Top-Act des Chicago-Blues nach vier Jahren Europa-Abstinenz endlich wieder auf Tour auf den alten Kontinent. Noch dazu hat er ein neues Album im Gepäck. Der 64-jährige Sohn von Blues-Legende John Lee Hooker, selbst 2-fachnomminierter Grammy Award - Künstler (2004 + 2008) und Gewinner vieler weiterer Auszeichnungen (u.a. The California Music Award for Best Traditional Artist in 2004, The Esteemed W.C. Handy Award in 2004 und The Bay Area Music Chapter for Come Back Artist of the Year), kommt mit vielen neuen Songs im Gepäck, aber natürlich auch den altbekannten Hooker-Songs und Blues-Standards. Die 5-köpfige Band gehört derzeit zum Besten, was in Sachen Blues & Roots international geboten wird.John Lee Hooker Jr. entstammt der musikalisch hochbegabten Sippe aus Detroit, die vom legendären Großvater Will Moore über den berühmten Vater John Lee Hooker bis hin zu den erfolgreichen Geschwistern Zakiya und Robert sowie Cousin Archie reicht. Bereits mit acht Jahren trat er im Radio auf und wusste, dass er den selben Weg wie sein Vater gehen würde. Mit 16 stand er auf der Bühne des Fox-Theaters in Detroit und kaum 18 Jahre alt erschien seine erste Platte bei ABC Records. Anschließend ging es in die große amerikanische Welt hinaus, von Alaska bis New Orleans wurde John Jr. bei allen bedeutenden Bluesfestivals gefeiert. Er spielte mit den besten der arrivierten Blueslegenden wie Bo Didley, Charlie Musslewhite, Luther Tucker, Deacon Jones, Elvin Bishop und natürlich mit seinem Dad John Lee Hooker und der Coast to Coast Blues Band, bei der er häufig der Star war. In seinen Songs ist oft ein gehöriger Schuss bissiger Sozialkritik zu hören und das erinnert an Johnny Guitar Watson. Jener hatte einen großen Einfluss auf John Jr?s Musik, ebenso wie Big Mama Thornton, Jimmy Reed, Jimi Hendrix und die beiden Kings, BB und Albert. Um seine eigene Stimme zu finden vermied er es, den großen Vater John Lee zu imitieren. John Jr. beschreibt das Rezept für seine Musik mit ?zwei Teile R&B, ein Teil Jazz und ein fetter Teil ´down home blues´ . Damit fesselt er sein Publikum, dass er häufig animiert aktiv mitzusingen und zu tanzen und für das er ebenso die Bühne verlässt um mit zu tanzen. Sein 2004 veröffentlichtes Album ?Blues with a Vengeance (Kent Records) wurde bei den California Music Awards (vormals BAMMYS genannt) und den renommierten W.C. Handy Awards als bestes Blues Album des Jahres ausgezeichnet und die Bay Area Blues Society ehrte den Musiker als besten Comeback-Künstler des Jahres 2004. Ferner wurde das Album gleich doppelt für den Grammy nominiert (bester Blues Album und bester Blues Sänger). Sein Studio-Album ?All Odds against me? (Steppin´ Stone Records / Jazzhaus Records; 2008) war in der Kategorie ?Best Traditional Blues Album? 4 Jahre später erneut für den Grammy Award nominiert. Aktuell präsentiert John Lee Hooker Jr. mit seiner Band seine neue CD ?That´s What The Blues Is All About?. Ein Mix aus traditionellen Blues und Gospelklängen aus eigener Feder. So wie auch die Konzerte geprägt sind von Blues, Gospel und Soul, wobei der Meister bei seinen ?Predigen? nichts von seinem sozialkritischen Biss verloren hat. Aber das Publikum in Wallungen und zum Tanzen zu bringen, steht für ihn natürlich nach wie vor an vorderster Stelle, so wie er es einst selbst als kleiner Junge in der Kirche seiner Gemeinde gelernt hat. John Lee Hooker, Jr. (voc), Billy Eric Roach (g), John Starnes (b), Elpher ?Dog? Legaspi (keys), Michael Rogers (dr)http://johnleehookerjr.com/?v=3a52f3c22ed6

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
THORBJØRN RISAGER & THE BLACK TORNADO
32,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die populäre und mit Preisen ausgezeichnete Band bringt ein neues Album an den Start: ?Come On In?. Intensiv wie gewohnt, lässt es auch Raum für Melancholie. In über 1.000 Konzerten in 21 Ländern hat diese dynamisch swingende und hochgelobte Formation das Publikum zum Lächeln und zum Tanzen gebracht. Denn das kann der Blues: die Probleme des Lebens mit seinen Grooves vertreiben. Der Frontmann weiß dies besser als viele andere, und auf dem zehnten Album ? mit seinem einladenden Titel ?Come On In? ? geht er Themen wie sein eigenes Alter oder die politische Realität an.In diesem Sinne symbolisiert der Titel alles, wofür Thorbjørn Risager & The Black Tornado stehen. Dazu Thorbjørn: ?Einige Leute meinen, der Blues sei traurig, weil er nach der Farbe der Melancholie benannt und aus der Musik der Sklaven in den USA entstanden ist. Aber man muss bedenken, dass dies eine Musik war, zu der sich die Leute versammelten, wenn sie die Mühen ihres Alltags vergessen wollten. Der Blues wurde bei festlichen Anlässen gespielt und war Tanzmusik. Und diese Tradition würde ich gerne weiterführen: eure Probleme durch unsere Musik erträglicher zu machen, damit ihr mit einem Lächeln auf euren Lippen nach Hause gehen könnt.?Auch 2019 arbeiten die Musiker noch immer auf die gleiche Art und Weise, wie sie begonnen haben. Thorbjørn Risager sitzt zu Hause mit seiner akustischen Gitarre und entwickelt die Grundstruktur eines Songs, bevor sie ins Studio gehen, wo die anderen Vorschläge für Grooves, Basslinien, Bläsersätze, Backgroundgesang oder Fills machen. All das ergibt einen Sound, der einem das Gefühl gibt, alles drehte sich um Risagers Stimme.Ihr undogmatischer und innovativer Umgang mit dem Blues kombiniert diesen mit Elementen aus anderen Genres wie Funk, Gospel, Soul oder Rock?n?Roll. Dabei hängt alles vom Feeling und der Ausrichtung des jeweiligen Songs ab. Eine weitere Nuance steuern auf dem neuen Album die melancholischen Songs mit akustischer Gitarre bei. Das hat sich instinktiv so ergeben, da sein Blues hier reflektiert, wo Risager aktuell in seinem Leben steht.?Der Blues gibt mir die Möglichkeit, Dampf abzulassen. Und dieses Mal habe ich einige Songs geschrieben, in denen es um meine Zweifel geht, ob ich in meinem Leben alles richtig gemacht habe. Allerdings geht es bei meinem Songwriting auch immer um das Licht am Ende des Tunnels. Was wiederum bedeutet: die Zähne zusammenbeißen und sagen: ?Ich mache einfach weiter?.??Never Givin? In? ist genau so ein Song, während es in ?Last Train? um die Problematik geht, sich zu sehr mit sich selbst zu beschäftigen. ?Nobody But The Moon? zeigt Thorbjørn Risagers selten artikulierte politische Seite, wenn dort die Frage gestellt wird: Wer hat die Kinder gesehen, die im Mittelmeer ertrunken sind, und wer hat ihre Schreie gehört? Worauf als Antwort folgt: Niemand außer dem Mond.Bei aller Ernsthaftigkeit betont der Titelsong ?Come On In? das erbauliche Gefühl der Gemeinsamkeit, das Thorbjørn Risager & The Black Tornado schaffen wollen. Hier geht es um eine Bar, wo jeder willkommen ist, und Risager hat den Song mit der Kopenhagener Mojo Blues Bar im Hinterkopf geschrieben. Denn: ?Dort sind wir groß geworden und viele von uns haben ihre Freundinnen da kennengelernt.?Einige Bands schaffen den Durchbruch und das war es dann auch schon. Andere geben auf, wenn sich der Erfolg nicht schnell genug einstellt. Und dann gibt es noch diejenigen, die sich mit Leib und Seele dem Musikmachen verschrieben haben und die beständig an Popularität gewinnen, indem sie ihre hohen Standards über die Zeit beibehalten. Zu dieser letzten Kategorie zählen auch Thorbjørn Risager & The Black Tornado. Sowohl in Dänemark als auch im Ausland wird man sich immer mehr der Explosivität ihrer Konzerte bewusst, in denen Gitarre, Bass, Schlagzeug, Orgel und Bläser Risagers kraftvolle Stimme umkreisen, die Kritiker bereits zu Vergleichen mit Ray Charles und Joe Cocker angeregt hat.Den Blues hat Thorbjørn Risager im Blut, seit er als Zehnjähriger etwas für ihn absolut Magisches gehört hat. Bei ihm zu Hause in Jyllinge legten seine Eltern, die beide Musik unterrichteten, nur Klassikplatten auf, aber im Nachbarhaus eröffnete sich ihm eine neue Welt. Thorbjørn war noch zu jung, um die Wurzeln dieser Musik zu verstehen, all das Elend und den großen Schmerz, aber eben auch die Euphorie, wenn man sich diesen aus dem Hals sang. Er wusste lediglich, dass er sie zu sich nach Hause mitnehmen musste. Also besorgte er sich Kassetten mit dieser exotischen Musik und schlief über Jahre hinweg zu den Sounds von Fats Domino und Muddy Waters ein.Thorbjørn Risager (voc,g) Emil Balsgaard (p, organ) Joachim Svensmark (g), Kasper Wagner (sax), Hans Nybo (sax), Peter Kehl (tr, tb), Søren Bøjgaard (b), Martin Seidelin (dr)https://risager.info/

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Chorleitung Pop, Jazz und Gospel
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihr Chor viel mehr Stimmung rüber bringen könnte? Dass Ihre Sänger an den Noten kleben und viel zu wenig aufeinander hören? Und dass das Publikum eigentlich gar nichts mehr auf den Sitzen halten dürfte?Dann hält das umfassende Buch über die Chorleitung in Pop, Jazz und Gospel ein paar Antworten für Sie parat: Basierend auf seinem reichen Erfahrungsschatz in der Chorleitung bespricht Martin Carbow zentrale Themen wie Probenmethodik, Chorarbeit ohne Noten, Gehörbildung und vor allem - den Groove im Chor. Neben der Erläuterung von Fachbegriffen, der Behandlung rhythmischer Probleme und dem Aufzeigen von Übungenverrät er dabei schließlich auch seine Groove-Geheimnisse. Christoph Schönherr thematisiert u. a. die chorische Vokalimprovisation, das Wort-Ton-Verhältnis sowie die Bedeutung des Dirigats und die Rolle des Chorleiters im Jazz- und Popchor. Aufschluss gibt das Buch außerdem über Fortbildungsmaßnahmen für Chorleiter (und Chor), Auditions, Konzerte, Stimme und Stimmbildung in der Popularmusik, Begleitung, Arrangements und vieles mehr.Martin Carbow erhielt 2002 beim Deutschen Chorwettbewerb den Sonderpreis für den besten Groove. Ferner ist er Preisträger für Chorarrangements und -kompositionen, Leiter zahlreicher Chorworkshops und Dozent an diversen Akademien und Musikschulen.Christoph Schönherr ist seit 1987 Leiter des Jazzchors der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Dort unterrichtet er seit 1990 auch Ensemble-Leitung. Derzeit bekleidet er den Lehrstuhl für "Schulische Musizierpraxis und ihre Didaktik".

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Chorleitung Pop, Jazz und Gospel
28,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihr Chor viel mehr Stimmung rüber bringen könnte? Dass Ihre Sänger an den Noten kleben und viel zu wenig aufeinander hören? Und dass das Publikum eigentlich gar nichts mehr auf den Sitzen halten dürfte?Dann hält das umfassende Buch über die Chorleitung in Pop, Jazz und Gospel ein paar Antworten für Sie parat: Basierend auf seinem reichen Erfahrungsschatz in der Chorleitung bespricht Martin Carbow zentrale Themen wie Probenmethodik, Chorarbeit ohne Noten, Gehörbildung und vor allem - den Groove im Chor. Neben der Erläuterung von Fachbegriffen, der Behandlung rhythmischer Probleme und dem Aufzeigen von Übungenverrät er dabei schließlich auch seine Groove-Geheimnisse. Christoph Schönherr thematisiert u. a. die chorische Vokalimprovisation, das Wort-Ton-Verhältnis sowie die Bedeutung des Dirigats und die Rolle des Chorleiters im Jazz- und Popchor. Aufschluss gibt das Buch außerdem über Fortbildungsmaßnahmen für Chorleiter (und Chor), Auditions, Konzerte, Stimme und Stimmbildung in der Popularmusik, Begleitung, Arrangements und vieles mehr.Martin Carbow erhielt 2002 beim Deutschen Chorwettbewerb den Sonderpreis für den besten Groove. Ferner ist er Preisträger für Chorarrangements und -kompositionen, Leiter zahlreicher Chorworkshops und Dozent an diversen Akademien und Musikschulen.Christoph Schönherr ist seit 1987 Leiter des Jazzchors der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Dort unterrichtet er seit 1990 auch Ensemble-Leitung. Derzeit bekleidet er den Lehrstuhl für "Schulische Musizierpraxis und ihre Didaktik".

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Youssou N'Dour - Rückkehr nach Gorée, 1 DVD, O....
9,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Das musikalische Roadmovie Youssou NDour - Rückkehr nach Gorée erzählt von der abenteuerlichen Reise des afrikanischen Sängers Youssou N'Dour auf den Spuren der schwarzen Sklaven und der von ihnen erfundenen Jazzmusik. Youssou NDours Anliegen ist es, das Jazzrepertoire zurück nach Afrika zu bringen und diese Songs auf Gorée zu singen jener geschichtsträchtigen Insel, die heute als UNESCO-Weltkulturerbe das Symbol für den Sklavenhandel und das Gedenken an seine Opfer ist. Durch den blinden Pianisten Moncef Genoud in seiner Mission geleitet, bereist Youssou NDour die USA und Europa. In Begleitung einiger der außergewöhnlichsten Musiker der Welt kommt es zur Begegnung mit verschiedenen Völkern und bekannten Personen, und durch Konzerte, Begegnungen und Gespräche entsteht eine Musik, die kulturelle Spaltungen überwindet. Auf dem Weg von Atlanta nach New Orleans und von New York nach Bordeaux und nach Luxemburg wandeln sich die Songs und werden von Jazz und Gospel durchdrungen. Doch der Tag der Rückkehr nach Afrika rückt immer näher, und es bleibt noch viel zu tun, damit sie für das Abschlusskonzert auf Gorée bereit sind

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Chorleitung, Pop Jazz Gospel, m. Audio-CD
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Haben Sie auch das Gefühl, dass Ihr Chor viel mehr Stimmung rüber bringen könnte? Dass Ihre Sänger an den Noten kleben und viel zu wenig aufeinander hören? Und dass das Publikum eigentlich gar nichts mehr auf den Sitzen halten dürfte?Dann hält das umfassende Buch über die Chorleitung in Pop, Jazz und Gospel ein paar Antworten für Sie parat: Basierend auf seinem reichen Erfahrungsschatz in der Chorleitung bespricht Martin Carbow zentrale Themen wie Probenmethodik, Chorarbeit ohne Noten, Gehörbildung und vor allem - den Groove im Chor. Neben der Erläuterung von Fachbegriffen, der Behandlung rhythmischer Probleme und dem Aufzeigen von Übungenverrät er dabei schließlich auch seine Groove-Geheimnisse. Christoph Schönherr thematisiert u. a. die chorische Vokalimprovisation, das Wort-Ton-Verhältnis sowie die Bedeutung des Dirigats und die Rolle des Chorleiters im Jazz- und Popchor. Aufschluss gibt das Buch außerdem über Fortbildungsmaßnahmen für Chorleiter (und Chor), Auditions, Konzerte, Stimme und Stimmbildung in der Popularmusik, Begleitung, Arrangements und vieles mehr.Martin Carbow erhielt 2002 beim Deutschen Chorwettbewerb den Sonderpreis für den besten Groove. Ferner ist er Preisträger für Chorarrangements und -kompositionen, Leiter zahlreicher Chorworkshops und Dozent an diversen Akademien und Musikschulen.Christoph Schönherr ist seit 1987 Leiter des Jazzchors der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Dort unterrichtet er seit 1990 auch Ensemble-Leitung. Derzeit bekleidet er den Lehrstuhl für "Schulische Musizierpraxis und ihre Didaktik".

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Youssou N'Dour - Rückkehr nach Goree
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das musikalische Roadmovie Youssou N'Dour - Rückkehr nach Gorée erzählt von der abenteuerlichen Reise des afrikanischen Sängers Youssou N'Dour auf den Spuren der schwarzen Sklaven und der von ihnen erfundenen Jazzmusik. Youssou N'Dours Anliegen ist es, das Jazzrepertoire zurück nach Afrika zu bringen und diese Songs auf Gorée zu singen - jener geschichtsträchtigen Insel, die heute als UNESCO-Weltkulturerbe das Symbol für den Sklavenhandel und das Gedenken an seine Opfer ist. Durch den blinden Pianisten Moncef Genoud in seiner Mission geleitet, bereist Youssou N'Dour die USA und Europa. In Begleitung einiger der aussergewöhnlichsten Musiker der Welt kommt es zur Begegnung mit verschiedenen Völkern und bekannten Personen, und durch Konzerte, Begegnungen und Gespräche entsteht eine Musik, die kulturelle Spaltungen überwindet. Auf dem Weg von Atlanta nach New Orleans und von New York nach Bordeaux und nach Luxemburg wandeln sich die Songs und werden von Jazz und Gospel durchdrungen. Doch der Tag der Rückkehr nach Afrika rückt immer näher, und es bleibt noch viel zu tun, damit sie für das Abschlusskonzert auf Gorée bereit sind...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot