Angebote zu "Erwartungen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Musik die macht viel Spaß?! Erwartungen an Kind...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik die macht viel Spaß?! Erwartungen an Kinderkonzerte ab 56.95 € als Taschenbuch: Eine Analyse anhand der Lausch-Konzerte der Stiftung Mozarteum Salzburg. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Motörhead Clean your clock  Blu-Ray  Standard
26,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint als Blu-ray & CD-Kombination im Mini-Gatefold-Digipak (die Blu-ray enthält zudem reichlich Bonusmaterial). Weiterhin kommt das Package mit einem Pop-art Motiv (das aufwändige Pop-Up Motiv stellt die Band in einem Live-Szenario dar mit dem „Bomber“-Flieger im Hintergrund). Nie war der Geist von Motörhead lebendiger als auf Tour, wenn sie das Publikum in ihren Bann zogen und ihren unerbittlichen Cocktail aus geballter Kraft und ohrenbetäubender Lautstärke auf die Fans losließen. Tatsächlich erfreuten sich Motörhead auch nach vier Jahrzehnten der knochenzermahlenden Pflichterfüllung noch weltweit an ausverkauften Gigs. UDR Records entschied sich, die Shows am 20. und 21. November 2015 im Zenith in München aufzunehmen und Motörhead spielten zwei wahrlich fulminante Konzerte. Es waren donnernde Rock 'n' Roll Shows, die sich locker messen konnten mit der fast schon allzu halsbrecherischen Geschwindigkeit, die sie einst berühmt gemacht hatte. Lemmy klingt perfekt, sogar ein bisschen gemein (im positiven Sinn), manchmal knurrend, knarrend hier und da und singend in einer Art, die jede deiner kühnsten Erwartungen noch übertrifft. Phil Campbell spielte besser mit jedem Konzert und Mikkey Dee hob die Kunst des Schlagzeugspielens auf das allerhöchste Niveau und bewies erneut, warum er den Ruf als einer der begehrtesten Fellgerber genießt. Also, dreht alle Regler auf Maximum, denn wie Lemmy höchstpersönlich sagte, ist die einzige Art Musik zu hören: Wenn es laut ist…und denkt dabei an Lemmy und Motörhead und wie er immer sagte: Don’t forget us , we are Motörhead and we play rock’n’roll Blu-ray Disc: Sound:PCM Stereo/Dolby Digital 2.0&5.1/DTS Stereo/DTS Surround; Bild:16:9/NTSC Laufzeit;107 Min. Digipak im Schuber

Anbieter: EMP
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Einmal Ja - Immer Ja (Tour Edition)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Musik und der Gesang haben mein ganzes Leben geprägt, deshalb bedeutet mir, für Euch zu singen so viel. Die Atmosphäre eines Theaters, eine Bühne, mein Orchester, und mein Publikum lassen mein Herz höher schlagen – alles wovon ich ein Leben lang geträumt habe, darf ich heute auf der Bühne erleben." Semino Rossi, 2008 Der neue Tonträger "Einmal ja – Immer ja (Tour Edition)" trägt all dem Rechnung. Mit diesem außergewöhnlichen Album - das es auch mit DVD als Deluxe Edition gibt - wurde die Idee, eine CD zu produzieren, die die Atmosphäre der kommenden Live-Konzerte im Herbst widerspiegelt, musikalisch perfekt umgesetzt. Neben acht bekannten Titeln aus dem Nummer-1-Album "Einmal ja – Immer ja", das mittlerweile mit mehreren Gold-, Platin- und Doppelplatin-Awards in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet wurde, sind acht nagelneue Supersongs auf der Tour Edition zu genießen. Mit großen Erwartungen und aufrichtiger Vorfreude kann Semino Rossi es kaum erwarten sein neues Programm und damit auch die neuen Titel seinen Fans live vorzustellen. Das Album "Einmal Ja – Immer Ja (Tour Edition)" gibt dazu Melodie und Takt vor. Die Bühne ruft! Also "Vorhang auf" für einen der besten und erfolgreichsten Sänger dieses Jahrzehnts! "Vorhang auf" für Semino Rossi!

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Einmal Ja - Immer Ja (Tour Edition)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die Musik und der Gesang haben mein ganzes Leben geprägt, deshalb bedeutet mir, für Euch zu singen so viel. Die Atmosphäre eines Theaters, eine Bühne, mein Orchester, und mein Publikum lassen mein Herz höher schlagen – alles wovon ich ein Leben lang geträumt habe, darf ich heute auf der Bühne erleben." Semino Rossi, 2008 Der neue Tonträger "Einmal ja – Immer ja (Tour Edition)" trägt all dem Rechnung. Mit diesem außergewöhnlichen Album - das es auch mit DVD als Deluxe Edition gibt - wurde die Idee, eine CD zu produzieren, die die Atmosphäre der kommenden Live-Konzerte im Herbst widerspiegelt, musikalisch perfekt umgesetzt. Neben acht bekannten Titeln aus dem Nummer-1-Album "Einmal ja – Immer ja", das mittlerweile mit mehreren Gold-, Platin- und Doppelplatin-Awards in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet wurde, sind acht nagelneue Supersongs auf der Tour Edition zu genießen. Mit großen Erwartungen und aufrichtiger Vorfreude kann Semino Rossi es kaum erwarten sein neues Programm und damit auch die neuen Titel seinen Fans live vorzustellen. Das Album "Einmal Ja – Immer Ja (Tour Edition)" gibt dazu Melodie und Takt vor. Die Bühne ruft! Also "Vorhang auf" für einen der besten und erfolgreichsten Sänger dieses Jahrzehnts! "Vorhang auf" für Semino Rossi!

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
The Classical Piano Concerto Vol.3
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Franz Xaver Wolfgang Mozart (1791-1844) war das jüngste der beiden überlebenden Kinder von Constanze und Wolfgang Amadeus. Nur der lediglich vier Monate vor dem Tod seines Vaters geborene Junge schlug eine musikalische Laufbahn ein. Constanze hegte große Erwartungen in ihn, hatte ihm doch der Hofkapellmeister Antonio Salieri höchstselbst eine Musikerkarriere prophezeit, die "derjenigen seines gefeierten Vaters nicht unterlegen" sein würde. Der Knabe erhielt Unterricht u.a. von Salieri und Hummel (der seinerseits als Wunderkind von W.A. Mozart unterrichtet worden war) und zeigte tatsächlich eine frühreife Begabung als Pianist. 1805, im Alter von 14 Jahren, gab Franz Xaver in Emanuel Schikaneders Theater auf der Wieden sein erstes öffentliches Konzert. Im übergroßen Schatten seines genialen Vaters war ihm allerdings nur eine bescheidene Karriere als Pianist und Komponist vergönnt. Seine beiden Klavierkonzerte sind perlende, wohl konstruierte Meisterwerke, die das Vorbild seines Vaters aufgreifen und mit Elementen des Spieltechnik und Ausdrucksweise der Frühromantik anreichern. Howard Shelley und das Sinfonieorchester St. Gallen stellen die beiden Konzerte in der dritten Folge der HYPERION-Reihe Das klassische Klavierkonzert vor und machen die unleugbaren Qualitäten der Musik nachhörbar. Ergänzt wird die Einspielung durch das einzige erhaltene Klavierkonzert des immer noch unterschätzten Muzio Clementi, der unter dem abschätzigen Urteil Mozarts zu leiden hat, dass er "um keinen kreutzer gefühl oder geschmack" habe und "ein blosser Mechanicus" sei. Dass hieraus lediglich der pure Neid spricht, beginnt sich erst langsam durchzusetzen. Auch hier gelingt Shelley eine umfassende Ehrenrettung des Komponisten, die unser Bild vom klassischen Klavierkonzert um wirklich hörenswerte Musik bereichert.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
The Classical Piano Concerto Vol.3
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Franz Xaver Wolfgang Mozart (1791-1844) war das jüngste der beiden überlebenden Kinder von Constanze und Wolfgang Amadeus. Nur der lediglich vier Monate vor dem Tod seines Vaters geborene Junge schlug eine musikalische Laufbahn ein. Constanze hegte große Erwartungen in ihn, hatte ihm doch der Hofkapellmeister Antonio Salieri höchstselbst eine Musikerkarriere prophezeit, die "derjenigen seines gefeierten Vaters nicht unterlegen" sein würde. Der Knabe erhielt Unterricht u.a. von Salieri und Hummel (der seinerseits als Wunderkind von W.A. Mozart unterrichtet worden war) und zeigte tatsächlich eine frühreife Begabung als Pianist. 1805, im Alter von 14 Jahren, gab Franz Xaver in Emanuel Schikaneders Theater auf der Wieden sein erstes öffentliches Konzert. Im übergroßen Schatten seines genialen Vaters war ihm allerdings nur eine bescheidene Karriere als Pianist und Komponist vergönnt. Seine beiden Klavierkonzerte sind perlende, wohl konstruierte Meisterwerke, die das Vorbild seines Vaters aufgreifen und mit Elementen des Spieltechnik und Ausdrucksweise der Frühromantik anreichern. Howard Shelley und das Sinfonieorchester St. Gallen stellen die beiden Konzerte in der dritten Folge der HYPERION-Reihe Das klassische Klavierkonzert vor und machen die unleugbaren Qualitäten der Musik nachhörbar. Ergänzt wird die Einspielung durch das einzige erhaltene Klavierkonzert des immer noch unterschätzten Muzio Clementi, der unter dem abschätzigen Urteil Mozarts zu leiden hat, dass er "um keinen kreutzer gefühl oder geschmack" habe und "ein blosser Mechanicus" sei. Dass hieraus lediglich der pure Neid spricht, beginnt sich erst langsam durchzusetzen. Auch hier gelingt Shelley eine umfassende Ehrenrettung des Komponisten, die unser Bild vom klassischen Klavierkonzert um wirklich hörenswerte Musik bereichert.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Tommy
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The Who stehen für ohrenbetäubende Konzerte, exzessives Bühnengebaren und künstlerische Meisterleistungen. Der geniale Pete Townshend, der charismatische Roger Daltrey, der Schlagzeug-Orkan Keith Moon und Bassist John Entwistle als ruhender Ankerpunkt beeinflussten den Verlauf der Musikgeschichte wie kaum eine andere Band.Mit Tommy schrieben sie die erste bekannte Rockoper, die zugleich den Höhepunkt der kreativen Sechziger darstellt. Zwar hatte es zuvor schon zaghafte Versuche der Konzeptualisierung von Musik gegeben, doch erst The Who perfektionierten die Form eines in sich zusammenhängenden Werkes, das alle Vorstellungen und Erwartungen übertraf. Tommy erzählt die Geschichte eines taubstummen und blinden Jungen, der trotz aller Widrigkeiten zum gefeierten Flipperkönig aufsteigt und sich danach wieder zurückzieht. Doch nicht nur die emotional ergreifende Geschichte packt den Hörer, sondern auch die stilistisch vielschichtigen Kompositionen, mit denen die Band das Geschehen untermalt und ausdrückt, waren Meilensteine des Genres.Der reichhaltig illustrierte und mit zahlreichen Fotos geschmückte Prachtband dokumentiert die Geschichte des Meisterwerks. Er bietet einen intimen Einblick in die Entstehung, bei dem der Leser durch das Zusammenspiel von Text und Illustrationen zum Beobachter wird und jeden Schritt miterlebt. Darüber hinaus werden die kulturelle Atmosphäre der Sechziger und der nachhaltige Einfluss der Rockoper plastisch beschrieben, der zu einer Orchesterversion und einem Film führte, bei dem unter anderem Tina Turner als "Acid Queen", Eric Clapton als Priester (!) und Elton John als der "Pinball Wizard" auftraten.Obwohl über Tommy schon viel diskutiert und geschrieben wurde, gab es bislang kein Buch, das eine unterhaltsam zu lesende und leicht verständliche Analyse präsentiert. Charlesworth und McInnerney zeigen, dass die erste Rockoper der Musikgeschichte in einer Reihe mit Klassikern wie Pink Floyds Dark Side Of The Moon und Queens A Night At The Opera steht.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Tommy
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The Who stehen für ohrenbetäubende Konzerte, exzessives Bühnengebaren und künstlerische Meisterleistungen. Der geniale Pete Townshend, der charismatische Roger Daltrey, der Schlagzeug-Orkan Keith Moon und Bassist John Entwistle als ruhender Ankerpunkt beeinflussten den Verlauf der Musikgeschichte wie kaum eine andere Band.Mit Tommy schrieben sie die erste bekannte Rockoper, die zugleich den Höhepunkt der kreativen Sechziger darstellt. Zwar hatte es zuvor schon zaghafte Versuche der Konzeptualisierung von Musik gegeben, doch erst The Who perfektionierten die Form eines in sich zusammenhängenden Werkes, das alle Vorstellungen und Erwartungen übertraf. Tommy erzählt die Geschichte eines taubstummen und blinden Jungen, der trotz aller Widrigkeiten zum gefeierten Flipperkönig aufsteigt und sich danach wieder zurückzieht. Doch nicht nur die emotional ergreifende Geschichte packt den Hörer, sondern auch die stilistisch vielschichtigen Kompositionen, mit denen die Band das Geschehen untermalt und ausdrückt, waren Meilensteine des Genres.Der reichhaltig illustrierte und mit zahlreichen Fotos geschmückte Prachtband dokumentiert die Geschichte des Meisterwerks. Er bietet einen intimen Einblick in die Entstehung, bei dem der Leser durch das Zusammenspiel von Text und Illustrationen zum Beobachter wird und jeden Schritt miterlebt. Darüber hinaus werden die kulturelle Atmosphäre der Sechziger und der nachhaltige Einfluss der Rockoper plastisch beschrieben, der zu einer Orchesterversion und einem Film führte, bei dem unter anderem Tina Turner als "Acid Queen", Eric Clapton als Priester (!) und Elton John als der "Pinball Wizard" auftraten.Obwohl über Tommy schon viel diskutiert und geschrieben wurde, gab es bislang kein Buch, das eine unterhaltsam zu lesende und leicht verständliche Analyse präsentiert. Charlesworth und McInnerney zeigen, dass die erste Rockoper der Musikgeschichte in einer Reihe mit Klassikern wie Pink Floyds Dark Side Of The Moon und Queens A Night At The Opera steht.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Musik die macht viel Spaß?! Erwartungen an Kind...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik die macht viel Spaß?! Erwartungen an Kinderkonzerte ab 56.95 EURO Eine Analyse anhand der Lausch-Konzerte der Stiftung Mozarteum Salzburg

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot